15.022012 22:00
IKIZ

CD release
«checking in»

jazz & more
ikiz (dr) karl olandersson (tp) erik lindeborg (p) chris jennings (b)
Robert Mehmet Sinan Ikiz wurde 1979 in Istanbul geboren. 1982 zogen seine Eltern mit ihm nach Stockholm. Seit der Grundschule begann er mit der Band Straight Ahead zu spielen, die von dem bekannten Gitarristen Lars Dohon gegründet wurde. Nachdem er an der Stockholm Music Academy studierte, bekam er ein Stipendium für die Los Angeles Music Academy. Unter seinen Lehrern befanden sich Tony Inzalaco, Sherman Ferguson und Joe Porcaro. In Kalifornien gewann er zudem tiefere Einblicke in die amerikanische Jazz-Szene und spielte in David Ornette Cherrys Impressions Of Energy, in der unter anderem Musiker wie Justo Almario oder Ralph «Buzzy» Jones tätig waren. Mittlerweile lebt Ikiz wieder in Stockholm. Er tourte seitdem mit unterschiedlichen Gruppen um die Welt und war an unzähligen Projekten beteiligt. Sein Talent hat ihm die gebürtige Anerkennng von der schwedischen Royal Music Academy eingebracht, die ihm sowohl 1999 als auch 2003 Preise in Perkussion verlieh und 2004 sogar mit dem Jazz-Preis auszeichnete. Ikiz ist bekannt dafür, ein äußerst vielseitiger Drummer und Perkussionist zu sein. Darüber hinaus hat er bereits alle möglichen musikalischen Stile gespielt, die von straightem Jazz bis zur Funk- und Popmusik reichen.