31.012013 22:00
LILY DAHAB

Herzog Records
CD Release
«Huellas»

jazz tango folkore
lily dahab (voc) bene aperdannier (p/rhodes/melodica) jo gehlmann (g) andreas henze (b) daniel «topo» gioia (perc)
Tango und Folklore, feine Songwriterpoesie, vitaler Rock – die musikalischen Pole argentinischer Klänge liegen immens weit auseinander. All diese Musik hat ihre Spuren (span.»huellas») in die bewegte Vita von Lily Dahab geritzt. In Verbindung mit dem Jazz findet die Wahlberlinerin auf ihrem neuen Album zu ihrer Heimat zurück, und dies mit einer Ausnahmestimme, die die Badische Zeitung als «leuchtenden Honig» pries. Mit dem Pianisten Bene Aperdannier findet sie einen musikalischen Partner und Arrangeur, der ihre Stimme in eine einfühlsame, delikate und detailverliebte Umgebung setzt. 2010 entsteht das Debütalbum nómade, welches gleich für den «Preis der Deutschen Schallplattenkritik» nominiert wird.
«Lily Dahab, ein Name, den man sich unbedingt merken muss!» - Bonner Rundschau
«Die Kritiker sind hingerissen. Und das Publikum auch.» - MDR
– so nur einige der Lobeshymnen auf das Album und die zahlreichen begleitenden Konzerte, die sie auch bereits schon auf die ersten großen europäischen Jazzfestivals führen. Huellas offenbart sich als bewegende Widmung an eine zurückgelassene und doch stets in der Seele verankerten Heimat - Lily Dahab hat sich ihr mit jeder Faser und jedem Herzschlag, mit Passion, Sehnsucht, Nachdenklichkeit und Freude verschrieben.