05.062014 21:00
-SOMMERWOCHENKONZERTE-
DOMINIC MILLER
«ad hoc»
singer songwriter
dominic miller (g) tony remy (g) nicholas fitzman (b) rhani krija (perc)
Ad hoc. Für den Augenblick gemacht, aus der Situation heraus. Einen treffenderen Titel hätte Dominic Miller fürs jüngste Album wohl nicht finden können, ging es ihm doch darum, die Spontaneität des kreativen Prozesses beim Musikmachen festzuhalten. Er wollte, dass die Lust an der freien Gestaltung nicht verloren geht und auch auf dem Tonträger noch spürbar bleibt. Dominic Miller genießt in der Fachwelt und unter Musikliebhabern einen tadellosen Ruf. Der in Buenos Aires geborene Sohn eines Amerikaners und einer Irin studierte Gitarre an Bostons renommiertem Berklee College sowie an Londons Guildhall School Of Music und ist seit den späten 80ern ein viel gebuchter Sessionmusiker. Die Liste seiner Engagements sprengt jeden Rahmen, stellvertretend seien nur die Kollaborationen mit The Chieftains, Eddi Reader, Manu Dibango und Tina Turner genannt. Seit «The Soul Cages» aus dem Jahre 1991 war Dominic Miller zudem an jedem Sting-Album beteiligt, er stand in über eintausend Konzerten mit dem ehemaligen «Polizisten» auf der Bühne und erdachte mit ihm Hitsongs wie «Shape Of My Heart».