10.032015 21:00
LEA W. FREY
modern jazz
lea w. frey (voc) peter meyer (g) bernhard meyer (b) andi haberl (dr)
«Auf Lea W. Freys bisherigen Alben «We can´t rewind» und «How soon is Now» (Traumton Records) befinden sich Neuinterpretationen bekannter Stücke von Bands wie The Smiths, Depeche Mode oder Nirvana. Vor einem Jahr wurde das Trio mit den Meyerbrüdern an Gitarre und Bass anlässlich der Jazz Units Berlin um Andi Haberl am Schlagzeug bereichert. Seitdem arbeiten die vier intensiv an ihren eigenen Kompositionen und gehen im Sommer ins Studio, um die exclusiv heute im A-trane vorgstellten neuen Songs und damit ein neues Album aufzunehmen.