26.112015 21:00
JIGGS WHIGHAM
Celebrating 50 years in Germany
modern jazz
jiggs whigham (tb) peter weniger (sax) martin sasse (p) christian von kaphengst (b) tobias backhaus (dr)
Jiggs Whigham ist ein international anerkannter Posaunist, Bandleader und Lehrer. Der vielseitige Künstler fiel Kritikern und Musikliebhabern erstmals im Alter von 17 Jahren als Solist und erster Posaunist des Glenn Miller Orchestras unter Ray McKinley auf. Zwei Jahre später war er Soloposaunist und erster Posaunist bei Stan Kenton. Nachdem er ein Jahr lang Engagements in New Yorker Studios und Broadway Musicals warnahm kam er 1965 nach Deutschland als Solist zum Jazz Orchester von Kurt Edelhagen beim WDR in Köln. 1979 wurde er Professor und Leiter der Jazz Abteilung der Hochschule für Musik in Köln, der ersten Einrichtung dieser Art in Deutschland. 1995 wurde Jiggs Whigham zum «Professor auf Lebenszeit» und zum Leiter der Abteilung für Popularmusik an der «Hanns Eisler» Hochschule für Musik in Berlin. Derzeit ist Jiggs Whigham weltweit tätig als Solist und Dozent sowie als Dirigent der BBC Big Band in England, künstlerischer Leiter des Berliner Jazz Orchesters sowie als Gast Tutor des Royal Northern College of Music in Manchester, England. Er ist Musikalischer Leiter des LaJJOB (Brandenburger Landesjugendjazzorchester) ernannt und künstlerischer Leiter des «BUJAZZO» (Bundesjugendjazzorchester).
«Dieses Projekt kam daher zustande, weil ich mittlerweile schon ein halbes Jahrhundert in Deutschland lebe! Ich fühle mich geehrt in diesem großartigen Land zu leben und die Möglichkeit bekommen zu haben zu musizieren und zu unterrichten. Christian von Kapenhengst hat eine wunderbare Gruppe von Weltklasse Musikern versammelt. Ich freue mich sehr mit ihnen zusammen zu spielen! Vielen Dank an alle!» Jiggs Whigham