13.122015 21:00
Fine Arts Orchestra
feat:
ACK VAN ROOYEN
big band sound
ack van rooyen (flgh)
jotham bleiberg (tp) christoph titz (tp) markus sommer (tp) jörg vollerthun (tb) nils mar- quart (tb) ferdinand von seebach (tb) otwin zipp (tb) jonas schoen (sax) falk breitkreuz (sax) finn wiesner (sax) david beecroft (sax) karola elßner (sax) andreas henze (b) wolfgang köhler (p) stephan genze (dr)
Die neue Berliner Fine Arts - Big Band wurde von Stephan Genze und Ferdinand v. Seebach mit dem Ziel gegründet, ausschließlich eigene Kompositionen der beiden Protagonisten in einer Traumbesetzung der besten Berliner Jazzmusiker-Kollegen zu spielen. Von Seebach und Genze verbindet jahrzehntelange Erfahrung als Musiker, Autoren, Komponisten, Arrangeure, Bandleader und Big Band Musiker. Die inspirierende Energie, die sich bereits bei gemeinsamen musikalischen Projekten in der Vergangenheit und bei den ersten Proben der neuen Fine-Arts Big Band unmittelbar entfaltete, beflügelte die Umsetzung des Projektes und war der Motor bei der CD-Einspielung im September 2014. Die Kompositionen bewegen sich atmosphärisch zwischen den verschiedensten musikalischen Stilrichtungen, in denen das Leader-Duo seit Jahren zu hause ist. Sie tragen jedoch eine ganz persönliche Handschrift, die in einem eigenen Big-Band-Sound mit Kopf und Bauch erkennbar ist.