04.102016 21:00
Lakatos
Di Gioia
Kaphengst
Nussbaum
- Quartet
modern jazz
tony lakatos (sax) roberto di gioia (p) christian von kaphengst (b) adam nussbaum (dr)
Der aus Ungarn stammende Tenorsaxofonist Tony Lakatos ist auf über 300 Alben als Bandleader und Sideman vertreten, u.a. mit Al Foster, George Mraz, Joanne Brackeen, Kenny Wheeler, Joachim Kühn, Randy Brecker. Seit 1993 ist er Solist der HR-Big Band.Der in Mailand geborene Pianist Roberto Di Gioia spielte mit Jazzgrößen wie Woody Shaw, Art Farmer, Clark Terry, Johnny Griffin oder James Moody. Christian vonKaphengst ist seit vielen Jahren Teil der Till Brönner Band und der Jeff Cascaro Band. Auftritte und Produktionen hatte er u.a. mit Randy Brecker, Nat Adderley, Roy Hargrove, Mark Murphy, Kenny Werner. Adam Nussbaum aus NYC musizierte mit Michael Brecker, James Moody, John Abercrombie, Carla Bley, Steve Swallow. Roberto war nicht oft zu sehen und zu hören in den letzten Jahren in der Jazzszene, umso mehrfreut uns die Wiedervereinigung mit seinen langjährigen Freunden und musikalischen Weggefährten Tony Lakatos, Christian von Kaphengst und Adam Nussbaum. Gemeinsam präsentieren sie einen wunderbar schnörkellosen, intensiven Jazz, der die Tradition aufnimmt und sie ins Hier und Jetzt transportiert. Eine zeitlose Musik, reich an Inhalten und arm an Geschwätzigkeit!