FLEURINE & BOYS FROM
BRAZIL

Die niederländische Sängerin und Komponistin Fleurine hat ihr Faible für den Bossa Nova nie verleugnet. Nun hat sie ihr ein ganzes Album gewidmet: Mit «Brazilian Dream», erkundet sie auf äußerst kongeniale Weise die schwelgerischen Sehnsuchtsräume, die sich seit den 60er Jahren von der Copacabana aus zwischen Samba und Cool Jazz aufgetan haben. Ihre Stücke, auf Portugiesisch und Englisch dargeboten, atmen den Geist von Antonio Carlos Jobim, ihre Stimme verfügt über die zärtliche Leichtigkeit einer Rosa Passos oder Elis Regina, und die Arrangements haben etwas zeitlos Schwebendes. Fleurines grandiose Begleitband firmiert unter dem Namen Boys of Brazil – die Instrumentalisten stammen aus Brasilien, sind aber seit Jahren in New York beheimatet und haben teils schon öfter mit der gefragten Vokalistin zusammengearbeitet.

This entry was posted in . Bookmark the permalink.
X
X