CÉLINE RUDOLPH & SONICS

Die Sängerin und Weltenbummlerin Céline Rudolph bewegt sich zwischen Berlin, São Paulo, Paris und New York im experi￾mentellen Jazz ebenso wie in brasilianischer Musik, afrikanisch geprägter World Music, eindringlich interpretierten Chansons und urbanen Singer-Songwriter Sounds. Sie lässt sich zwischen Genres, Sprachen und Städten treiben und landet immer
punktgenau in der Musik. Auf ihr Duoalbum OBSESSION (2017) mit Herbie Hancocks Lieblingsgitarristen Lionel Loueke folg￾te das Album PEARLS (2019), auf dem neben diesem Ausnahmegitarristen auch Leo Genovese, Burniss Travis und Jamire Williams zu hören sind, die sonst in Bands von Glasper, Spalding und Co zu hören sind. Im A-Trane spielt die zweifache ECHO￾Preisträgerin einige Songs dieser hochgelobten Alben, sowie brandneue Musik, die in den vergangenen Monaten entstanden ist und durch ihre berührende Stimme und das klangliche Kaleidoskop der Band zum Leuchten gebracht werden. Die Kom￾positionen werden live auf eine Soundreise geschickt, improvisatorisch und spielerisch erweitert.
«One of the jazz vocals records of the year without a shadow of a beyond her fine voice is the quality of the compositional arc throughout.»

Stephen Graham Marlbank.net (UK), 3 Dec. 2019

This entry was posted in . Bookmark the permalink.
X
X