EMILE PARISIEN
QUARTET
act cd release

Vital, neugierig und progressiv setzt die französische Szene wichtige Wegmarken für die Entwicklung des zeitgenössischen europäischen Jazz. Trotz aller Offenheit gegenüber Musikkulturen, Genres und Strömungen hat sie aber nie die Bodenhaftung verloren. Fortschritt auf den Füßen der eigenen Tradition charakterisiert Frankreichs Jazz und der Saxofonist Emile Parisien ist einer seiner Protagonisten: Ein Jazzvisionär, der mit einem Bein in der Vergangenheit steht und den Blick weit nach vorne richtet. Das macht ihn zur «besten Neuigkeit des europäischen Jazz seit langem» (Le Monde), dem «ungeteilte Aufmerksamkeit» (Norddeutscher Rundfunk) geschenkt werden sollte. Auszeichnungen ließen nicht lange auf sich warten: Parisien wurde jeweils als Künstler des Jahres mit den beiden wichtigsten Jazzpreisen Frankreichs, den «Prix Django Reinhard 2012» und den «Victoires du Jazz 2014» ausgezeichnet. In Deutschland erhielt er den ECHO Jazz 2015 in der Kategorie «Bestes internationales Ensemble», für das mitreißende Duo mit seinem musikalischen Alter Ego und engem Freund, dem Akkordeonisten Vincent Peirani.

This entry was posted in . Bookmark the permalink.
X
X