ERIK LEUTHÄUSER
WOLFGANG KÖHLER
DUO

«Anyone who loves beauty should have this album.» sagte Carmen McRae einst über die Platte von Irene Kral und Alan Broadbent. Eine Sängerin und ein Pianist, die in den 1970ern ein brilliantes Äquivalent zum Duo Tony Bennett und Bill Evans darstellten. Nur leider weniger wertgeschätzt von einem breiten Jazzpublikum. Der Berliner Sänger Erik Leuthäuser und Jazzklavier-Prof. Wolfgang Köhler möchten mit ihrem Tribute «In the Land of Irene Kral & Alan Broadbent» zwei großartige Musiker ehren sowie ihre eigene Blickweise auf das Repertoire von Irene Kral und Alan Broadbent teilen. Ein Abend mit traditionellem Vocal Jazz und unbekannteren Standards u.a. von Fran Landesman, Bob Dorough und Blossom Dearie. Eine Live-Aufnahme, die bei MONS Records erscheinen wird.

MY HOMEPAGE

MY FACEBOOK

This entry was posted in . Bookmark the permalink.
X
X