GANNA QUINTET

«Starke Stimme, starker Sound …» – Matthias Wegner, Deutschlandfunk Kultur Es sind Einblicke in die Seele, kleine Fenster, die – jedes für sich – etwas über die Gedankenwelt einer extrem spannenden, wandlungsfähigen Künstlerin verraten. Ganna gewährt intime Einblicke, zeigt sich ganz bewusst von ihrer verletzlichen Seite, was sich jedoch im Kontext dieses farbenreichen Albums als große Stärke entpuppt. Wild, anpassungs- und überlebensfähig, das tun, wo￾nach ihr gerade der Sinn steht und was sie am besten kann, sympathisch stur, zielstrebig und klug – das ist Ganna Gryniva. Sie ist die 84. Protagonistin der international geschätzten Talente-Startrampe der Jazz thing Next Generation, die zusammen mit dem Label Double Moon Records das Debütalbum «Dykyi Lys» («Wilder Fuchs» aus dem Ukrainischen) ihres Quintetts GANNA her￾ausbringt. Die Füchsin und ihr Rudel: Mit «Dykyi Lys»schicken sie sich an, ihr bisheriges Revier zu vergrößern. Denn Künstler*in￾nen wie Ganna brauchen Platz, um ihre ganz persönliche Freiheit ausleben zu können. 1

This entry was posted in . Bookmark the permalink.
X
X