JULIA HÜLSMANN QUARTET

Für ihr siebtes Album bei ECM hatte Julia Hülsmann eine neue Klangfarbe vor Augen, die Uli Kempendorff am Tenorsaxophon
beisteuert. Ihn kennen alle drei Musiker seit vielen Jahren, haben schon in den unterschiedlichsten Konstellationen mit ihm gespielt.
Mit seinen eigenen Formationen eher in der Avantgarde zuhause, verbieten jedoch Kempendorffs offener Geist und seine Neu￾gier jedes Schubladendenken und jede Einordnung und Jazzthetik bemerkte in Kempendorffs Spiel, dass «sowohl Geschmeidigkeit
als auch Ungezwungenheit im Überfluss vorhanden sind», womit er dem Konzept der Hülsmann-Gruppe neue Energie verleiht.

This entry was posted in . Bookmark the permalink.
X
X