LISBETH QUARTET «THERE IS ONLY MAKE»

2009 gegründet, seit 2012 paritätisch auf Berlin und New York verteilt, wurde das Lisbeth Quartett für seine zweite CD Constant
Travellers mit einem Jazz-Echo als Newcomer des Jahres ausgezeichnet. Der Nachfolger Framed Frequencies (2014) erhielt auch
international viel Lob, das folgende Live-Album dokumentierte die Spiel- und Improvisationsfreude der Band auf der Bühne. Am
27. Oktober 2017 erscheint «There Is Only Make». Natürlich steht Charlotte Greves Alt-Saxophon im Zentrum. Ihr leuchtender,
schwebender Ton, die klaren bis verschlungenen Modulationen werden von ihren profilierten Partnern beflügelt. Marc Muellbau￾ers distinguierte Basslinien sind viel mehr als nur Grundierung, Pianist Manuel Schmiedel kreiert phantasievolle Panoramen und
Soli, Moritz Baumgärtners unkonventionelles, klangvoll-dynamisches Schlagzeugspiel befeuert rhythmische Finessen. Aus all dem
entsteht der innige, pointierte Sound des Lisbeth Quartetts.

This entry was posted in . Bookmark the permalink.
X
X