RIGMOR GUSTAFSSON

Es ist nicht vermessen, Rigmor Gustafsson als DIE Jazz-Stimme Schwedens zu bezeichnen. Nach ihrer profunden Ausbildung an der
Royal Academy in Stockholm und Musikschulen in New York wurde sie mit den diversesten Projekten und Bands zu einer der Vorzeige-
Sängerinnen Skandinaviens. Mit ihrem Debüt-Album bei ACT verdrängte sie sogar Norah Jones von der Nr.1 der schwedischen
Charts. Der Kritiker Werner Burkhardt kürte sie in der Süddeutschen Zeitung zur «Besten Interpretin des Jahres». Gelassen und selbstsicher
fügt sich dabei ihr elegantes Timbre in die nuancenreiche Klangwelt ihrer wundervoll spielenden Band ein. Gustafsson und ihre
Begleiter kosten alle Möglichkeiten aus und spannen den großzügigen Bogen von Uptempo-Nummern, über klassischen Swing, leichten
Bossa-Nova und kernigen Soul-Nummern zu schrägem Neo-Blues und melancholischen Balladen.

This entry was posted in . Bookmark the permalink.
X
X