ROLF ZIELKE
QUARTET

SPECIAL GUEST: MOHANNAD NASSER

Die rasante, virtuose Performance sowie die uneingeschränkte Improvisationsfreude der Musiker vermittelt ein erfrischendes und ausgelassenes Hörerlebnis: Das Piano und der Schlagzeuger Rainer Winch entwickeln atemberaubende Grooves, die fernab rhythmischer Jazzklischees kraftvoll und mitreißend aufhorchen lassen. Darüber erklingt Stephan Abels souliges Saxophon – oder die lyrische Bass-Klarinette: ein einzigartiger, atmosphärischer Bandsound entsteht. Ein ganz besonderes Element im Quartett ist das Cellospiel von Stephan Braun: Brillantes Timing, verblüffende Virtuosität und neue atemberaubende Spieltechniken zeigen ein ganz neuartiges Cellospiel.Das Programm besteht vor allem aus Kompositionen des Pianisten Rolf Zielke. «Der Hörer erlebt Piano-Jazz der Champions League» -Jazzpodium

This entry was posted in . Bookmark the permalink.
X
X