SYDNEY ELLIS
MEETS
GARY WIGGINS

Sydney begann ihre Gesangskarriere in der Gegend von Los Angeles, als sie am Tag nach ihrem 44. Geburtstag 1991 die
Nerven gewann und auf eine Sessionbühnestieg. Der Traum wird wahr. Seitdem ist ihr Gesang zu einer Obsession für das
geworden, was Sydney nennt, ihr «Kulturerbe» oder «afroamerikanische Volksmusik». Der Rest der Welt nennt es «Blues,
klassischer Jazz, Gospel, Spirituals, New Orleans Jazz und Blues, R & B, Chicago Blues und Kansas City Blues». Diese
Besessenheit hat sie in 3 kurzen Jahren aus dem Raum Los Angeles nach Europa geführt. Seit 1995 hat Sydney über 1.500
Konzerte in 27 Ländern gegeben. Wieder einmal trifft Sydney die Detroit Gary Wiggins Band in Berlin, um The Soul of
Jazz and Blues zu präsentieren.

This entry was posted in . Bookmark the permalink.
X
X