VINCENT PEIRANI
QUINTET

Der französische Akkordeonist, Sänger und Komponist Vincent Peirani wurde in Nizza geboren. Im Alter von elf Jahren beginnt er, Akkordeon zu spielen. Ein Jahr später nimmt er am «Conservatoire National de Région» in Nizza Unterricht in klassischer Musik für Klarinette und Akkordeon und es zeigt sich schnell seine große Begabung. Seinen großen Durchbruch hat er mit dem ersten Preis der «La Défense Jazz Competition» im Jahre 2003. Der Preis öffnet ihm die Türen für die Zusammenarbeit mit der Créme der französischen Jazzszene. Peirani ist ein Jazzer. Weltmusik, Klassik, Chanson oder Pop gehen ihm ebenso leicht von der Hand. Doch wer sein neues Album hört, wird erkennen: Peirani hat das Akkordeon zu einem veritablen Rock’n’Roll-Instrument gemacht. Auf «Night Walker» brilliert der Franzose mit seinem perfekt eingespielten Quintett, furiosen Led-Zeppelin-Covers und einem Sound, der genreübergreifend seinesgleichen sucht.

This entry was posted in . Bookmark the permalink.
X
X