06.022019 21:00
TAMARA
LUKASHEVA
QUARTET

TRAUMTON RECORDS
CD RELEASE:
«HOMEBRIDGE»
vocal jazz
tamara lukasheva (voc)
sebastian scobel (p)
jakob kühnemann (b)
dominik mahnig (dr)
Tamara Lukasheva gilt über ihre Generation hinaus als eine der herausragenden Stimmen des deutschen, wenn nicht des europäischen Jazz. Ihre ungewöhnlich flexible, über viele Jahre ausgefeilte Ausdruckskraft beeindruckt nicht nur ein Jazz-affines Publikum. Lukashevas Musik ist eigenständig und variabel, positioniert sich im Spannungsfeld von starken Melodien, osteuropäischen Einflüssen, dynamischer Improvisation und engagierter Emphase. Der lebendige und markante Charakter ihrer Kompositionen hat natürlich mit ihren persönlichen Wurzeln zu tun. Schon mit 15 begann sie ihre Profi-Karriere, arbeitete mit renommierten ukrainischen Musikern in kleinen Formationen und Bigband sowie im Duo mit der Pianistin Roksana Smirnova. Kaum in Köln angekommen, gründete Lukasheva ihr bis heute bestehendes Quartett. 2014 wurde das Quartett mit dem Jungen Deutschen Jazzpreis Osnabrück ausgezeichnet. «Tamaras Stimme ist wandlungsfähig, quicklebendig, voller Überraschungen und technisch auf höchsten Stand.» -Jazzthetik