juli 2019

2019mo15jul19:00A-TRANE SONDERKONZERT:
KLASSIK MEETS JAZZ

CD RELEASE CONCERT
DANAE DÖRKEN &
BENEDICT KLÖCKNER DUO
Zwischen Nostalgie und Revolution19:00 |:jazz meets classic MUSIKER: Benedict Kloeckner Violoncello
Danae Dörken Klavier

SITZPLATZRESERVIERUNG

Reservierung ist zu diesem Zeitpunkt geschlossen.

-

Konzertsdetails

Einlass Danae & Klöckner: 18.30 Uhr
Konzertbeginn Danae & Klöckner: 19.00 Uhr
Konzertende Danae & Klöckner: 20.00 Uhr
Einlass Andreas Schmidt Publikum: 20.00 Uhr
Konzertbeginn Andreas Schmidt: 21.00 Uhr.

Anlässlich der Veröffentlichung ihrer gemeinsamen CD „Zwischen Nostalgie und Revolution“ (Genuin) im Juli 2019 veranstalten der Cellist Benedict Kloeckner und die Pianistin Danae Dörken am 15. Juli 2019 ein Release-Konzert im Jazzclub A-Trane Berlin.
Vor fünf Jahren haben Benedict Kloeckner und Danae Dörken zum ersten Mal zusammengespielt und Werke von Robert Schumann für Violoncello und Klavier aufgeführt. „Diese Energie, diese Sensibilität und die Fähigkeit mit offenem Ohr die Musik im Moment zu formen, verhießen pure Glücksgefühle beim Musizieren“ sagt Benedict Kloeckner über das Zusammenspiel mit Danae Dörken.
Für die CD kombinieren sie nun Schumanns Werke mit Kompositionen des 20. Jahrhunderts von Schostakowitsch und Martinů, die Schumanns Innovationsgeist, seine Liebe zur Musik der Vergangenheit, insbesondere zu der Johann Sebastian Bachs, und sein Bemühen um Schlichtheit des Ausdrucks teilen – ein „Volkston”, der dem Interesse der damaligen Öffentlichkeit nach allgemein verständlicher Kunst entgegenkam und zugleich von höchstem künstlerischen Anspruch ist.

Schumann: Fünf Stücke im Volkston op. 102
Martinů: Variationen über ein Slowakisches Thema H. 378
Schumann: Drei Fantasiestücke op. 73
Schostakowitsch: Cellosonate d-Moll op. 40

INTERVIEW MIT DANAE DW

Nur einen Tag später (16. Juli 2019, 21:00 Uhr) ist Benedict Kloeckner im Rahmen der „Sommerkonzerte Lillinger spezial“ auch solistisch im A-Trane zu erleben, dann mit Wolfgang Rihms „Über die Linie“. Im zweiten Teil des Konzerts gibt es Modern Jazz mit Pierre Borel (Saxophon), Antonio Borghini (Bass) und Christian Lillinger (Drums).

MUSIKER

Benedict Kloeckner Violoncello
Danae Dörken Klavier

FEAT:

X
X