TONY HURDLE SEPTET

Das Tony Hurdle Septet wurde im Oktober 1992 gegründet und hat seitdem seine Fähigkeit bewiesen, die Musik des Jazz-Grössen von Duke Ellington bis zu Wayne Shorter aber auch die der heutigen Meister des Jazz wie Bobby Watson, Roy Hargrove und Philip Mossmann zu interpretieren. Zum Repertoire gehören die beliebtesen Stücke des swing oder des Funk ebenso wie die von verschiedenen jazzverwandten Stilen. Der Leader und Posaunist der Gruppe, Tony Hurdle, hat sechs ausgezeichnete Musiker aus den USA und aus Berlin zusammengebracht. Die Bläserfront ist Herz und Kern des Septetts. Traditionelle Elemente des Jazz verbinden sich in ihrem Sound mit neuen Impulsen aus den persönlichen Erfahrungen der Musiker. Unterstüzt werden die Bläser von der Rhythmusgruppe mit Schlagzeug, Bass und Piano, die souverän durch die verschiedenen Stile und ihre Stimmungen swingt und groovt. Die Musik des Tony Hurdle Septets lässt sich bei all ihrer Vielfalt wohl am Besten mit drei Worten charakterisieren: Spontan, abwechslungsreich, energiegeladen.

This entry was posted in . Bookmark the permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

X
X